PlayStation 5 zum Verkaufsstart nur online erhältlich

Sony PlayStation 5 hochkant

Soeben hat Sony bekanntgegeben, dass die PlayStation 5 zum Verkaufsstart nur über den Onlinehandel erhältlich sein wird. Allerdings wird es wohl auch vereinzelt die Möglichkeit geben seine vorbestellte Konsole beim Händler abzuholen.

PlayStation 5 nur online zum Launch

Sony führt als Begründung für diese Restriktion die COVID-19 Pandemie an. Man will Mitarbeiter, Händler und vor allem die Gamer vor einer Infektion schützen. Somit soll man sich die neue PlayStation 5 nur online bestellen können. Damit auch möglichst viele Gamer ein Exemplar der begehrten Videospielkonsole erhalten, prüfen die Onlinehändler die Bestellungen pro Person. Media Markt und Saturn haben daher auch schon viele Bestellungen wieder storniert, wenn ein einzelner Kunde gleich mehrere Geräte im Warenkorb liegen hatte.

Ausnahme für Vorbestellungen

Allerdings weist Sony im Firmenblog darauf hin, dass wenn man sich die Konsole beim Händler seiner Wahl vorbestellt hatte, dann kann man sie unter Umständen auch vor Ort im Geschäft abholen. Hier verweist der Hersteller dann auch die Sicherheitskonzepte der einzelnen Händler. Das führt nur jetzt zu weiteren Fragen. Wird der stationäre Handel also doch mit PlayStation 5-Einheiten zum Verkaufsstart beliefert, darf sie aber nicht herausgeben? Wie werden MediaMarkt, GameStop und Co. mit dieser Situation umgehen? Vor allem ist die Konsole online überall ausverkauft und neue Einheiten binnen von Sekunden vergriffen.

Covid-19 oder Probleme bei der Fertigung?

Zwar führt Sony die Pandemie als Grund an, aber das wird im Blog des Herstellers mit einem Absatz abgefrühstückt. Immerhin hat der stationäre Handel geöffnet und freut sich auf die Verkäufe. Immerhin nehmen die Gamer auch meist noch Zubehör und Spiele mit. Nun schiebt man einen Riegel vor diesen Weg der Beschaffung. Das wirkt komisch, auch weil die Konsole seit Wochen online ausverkauft ist. Wenn ich mir die PlayStation 5 nur online bestellen kann, dann sollte sie dort im Internethandel ja in ausreichender Stückzahl verfügbar sein. Leider sehen wir aber zum Beispiel bei amazon seit Wochen nur den Hinweis „nicht verfügbar“.

Sony Playstation 5

Gibt es einfach nicht genügend Geräte?

Mitunter munkelt man schon darüber, dass Sony einfach nicht genügend Geräte zum Start der neuen Konsolengeneration bereitstellen kann. Die Pandemie betrifft nun auch einmal die Fertigung von Spielekonsolen. Konkurrent Microsoft kriegt es in dieser Hinsicht aber besser hin. Hier sind zumindest online immer wieder neue Kontigente der Xbox Series X und S verfügbar. Die kleine Series S ist zwar mittlerweile auch oft ausverkauft, aber die Händler erhalten scheinbar regelmäßig neue Einheiten zur Verfügung gestellt. Dazu kommt aber auch das Marketing zum Launchday. Was ist wirklich begehrenswert?

Wo kriege ich jetzt eine PlayStation 5 her?

Die neue Konsole von Sony soll natürlich der Renner zum Weihnachtsgeschäft 2020 werden. Da macht sich eine restlos ausverkaufte Konsole gut zum Start in der Presse. Somit schafft man weltweit Nachfrage und steht mit einem Hype-Produkt vor Weihnachten in den Schlagzeilen. Die künstlicher Verknappung hat hier auch in der Vergangenheit der Konsolenstarts gut als PR-Mittel funktioniert. Wahrscheinlich werden wir die PlayStation 5 dann kurze Zeit nach dem offiziellen Launch auch im Handel sehen. Immerhin will es Sony sicher nicht auf Dauer mit den Händlern und Ketten wie GameStop verscherzen.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung durch haptisches Feedback,...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie diese PlayStation-Konsole die...

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Die Xbox Series S als Alternative

Wer unbedingt zum Start der neuen Konsolengeneration zuschlagen möchte, wird wohl zum Start vergleichsweise einfach an eine Xbox Series S von Microsoft kommen. Diese Konsole ist mit 299 Euro ein günstiger Einstieg in die NextGen-Welt und immer wieder online bei den Händlern verfügbar. Der Konsole fehlt nur leider ein optisches Laufwerk, die Leistung ist etwas schwächer, aber dafür kann man zum Start der neuen Gaming-Generation sofort loslegen. Neben der regulären Playstation 5 kommt ja auch von Sony ein Modell zu einem günstigeren Preis, welches ebenfalls ohne Laufwerk daherkommt. Insgesamt sollte man daher vielleicht einfach den offiziellen Verkaufsstart am 19. November abwarten. Kurze Zeit später sollten von beiden Herstellern dann alle Geräte pünktlich vor Weihnachten erhältlich sein.

Das könnte Dir auch gefallen...

1 Reaktion

  1. 19. November 2020

    […] diesem Tag. Viele Gamer hatten etxra ihre Mittagspause geopfert, um schnell an eine Playstation 5 zu kommen. Doch etliche Skript-Kiddies, Bots und Kunden brachten die Server von expert, GameStop und amazon […]