Logitech 4k Brio Webcam für das Homeoffice

Logitech Brio 4k Webcam für das Homeoffice

Die passende Webcam für das Homeoffice zu finden ist oft gar nicht so leicht. Immerhin soll das Bild gut sein und am Ende sollte auch gleichzeitig der Ton stimmen. Die Logitech BRIO Webcam will 4k Auflösung mit zwei omnidirektionalen Mikrofone bieten. Nur wie schlägt sich die Kamera in der Praxis?

Logitech 4k Brio Webcam

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Homeoffice stark an Bedeutung gewonnen. Vielen Nutzern reicht da die eingebaute Webcam im Notebook nicht mehr aus, auch weil die Hersteller hier oft günstige Sensoren in Kombination mit eher schlechten Mikrofonen verbaut haben. Eine Webcam für das Homeoffice bietet Logitech mit der Brio Webcam an. Sie kann problemlos für Microsoft Teams, Skype und Zoom-Konferenzen genutzt werden. Dabei kommt sie mit einem eingebauten Ringlicht, welches für bessere Ausleuchtung sorgen soll. Allerdings ist auch der Preis stolz gewählt. Fast 250 Euro kostet die professionelle Webcam im Handel.

4k Webcam mit Ringlicht

Eine Auflösung von 4k beherrscht die Brio bei 30 Frames pro Sekunde. Im FullHD-Modus beherrscht sie auch 60 Frames pro Sekunde. Zwar sind 4k spannend, aber nicht vergleichbar mit einem Kinofilm in 4k. Am Ende des Tages wird man sich also Nutzer also wahrscheinlich schnell für die FullHD Variante entscheiden. Hier ist das Bild flüssiger und eine Raufasertapete benötigt keine 4k Auflösung. Wichtiger ist da schon die Ausleuchtung. Hier macht das kleine Ringlicht einen guten Job, denn selbst ohne Lampe kann man sich mit der Webcam für das Homeoffice in einer fast dunklen Ecke filmen und die Brio zaubert eine ansehnliche Beleuchtung. Das ist top!

Webcam für das Homeoffice

Der Ton könnte besser sein

Das Bild mit der intelligenten Beleuchtung überzeugt bei der Logitech 4k Brio Webcam. Der Ton der integrierten Mikrofone fällt dagegen deutlich ab. Integrierte Mikrofone sind bei den meisten Webcams nicht besonders gut, doch für knapp 250 Euro hatten wir uns da mehr erhofft. Zwar wird die Stimme gut erfasst und man muss auch nicht in das Display kriechen, aber am Ende sollte man hier klar zum Headset greifen, weil es sich einfach noch einmal um Welten besser anhört. Logitech bewirbt nicht umsonst seine Brio mit dem passenden Headset. Erst in Kombination hat man dann für weitere 180 Euro mit dem Zone Headset des Herstellers eine echte Webcam für das Homeoffice, welche bei Bild und Ton eine gute Figur macht.

Tolle Halterung

Die Universalhalterung der Brio Webcam ist clever gemacht und auch die Kabelführung ist gut. An der Kamera selbst haben wir einen USB-C Anschluss. Für Rechner/Notebook ist es dann am anderen Ende wieder ein USB-Typ A Stecker. Warum? Moderne Notebooks haben fast ausschließlich USB-C, damit man sie möglichst flach bauen kann. Für ein MacBook braucht es hier schon einen Adapter, oder man ersetzt das Kabel von Logitech durch ein reines USB-C Kabel. Das hat uns im Test wirklich irritiert. Eine eigene Stromversorgung mit Netzteil benötigt die Brio übrigens nicht. Sie wird über das USB-Kabel mit Strom versorgt. Es wurde sogar an einen kleinen Schieber aus Plastik gedacht, damit man die Linse permanent verdecken kann.

Logitech Brio ULTRA-HD PRO Webcam, 4K HD 1080p, 5-fach Zoom, Hohe Bildfrequenz, HDR und RightLight 3, USB-Anschluss, Gesichtserkennung...
  • Ultra-HD 4K-Bildsensor: 4K bei 30 FPS und 1080p sorgen für kristallklare Videoqualität mit bester Auflösung, Bildfrequenz sowie...
  • RightLight 3 mit HDR: Ermöglicht Streams und Aufzeichnungen bei allen Lichtverhältnissen, ob bei schwacher Beleuchtung oder direkter...
  • Ultrasicheres Einloggen über Infrarotsensor: Ein Blick ins Objektiv von Brio genügt, um sich anzumelden – Schluss mit komplizierten...

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Eigene Software und viele Möglichkeiten

Die Brio 4k ist nicht nur eine Webcam für das Homeoffice, sondern soll auch Streamer bei Twitch und Co. begeistern. So hat der Hersteller auch seine eigene Software für die Webcam bereitgestellt. Hier können wir zum Beispiel unseren Namen dauerhaft in das Bild einblenden lassen. Wir können zwischen 4k und 1080p wechseln und unser Bild kontrollieren. Streamer dürften ebenfalls Gefallen an der Webcam finden, denn die Bildqualität ist einfach hoch. Sogar an einen digitalen 5-fach-Zoom wurde gedacht, damit man das Gerümpel im Homeoffice verdecken kann. Sie funktioniert dabei mit MacOS und Windows. Auch Streams via OBS sind kein Problem für die Kamera von Logitech.

Angebot
Logitech Zone Kabelloses Business Headset (Hervorragendem Sound, Mikrofon mit Flip-Stummschalter und kabellosem Qi-Aufladen) graphit
  • Bluetooth-Headset speziell für Open-Space-Büros mit hervorragendem Sound, Mikrofon mit Flip-Stummschalter und kabellosem Qi-Aufladen
  • Nahtlos Umschalten zwischen Smartphone und Computer
  • Lässt sich über einen Empfänger mit mehreren Unifying Peripheriegeräten verbinden

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Fazit: Die perfekte Webcam für das Homeoffice?

Die Logitech 4k Brio Webcam leistet sich nicht viele Schwächen. Der Preis ist happig, doch hat man hier eine sehr gute Komplettlösung für Zoom-Konferenzen und Streams. Das Design ist clever und die Cam leuchtet auch eine dunkle Ecke ohne extra Strahler gut aus. Beim Thema Ton leistet sie sich zwar Schwächen, aber Käufer einer solchen Webcam werden auch gleichzeitig in ein ordentliches Headset investieren wollen. In Verbindung mit einem Zone-Headset des gleichen Herstellers hat man hier eine sehr gute Komplettlösung für das Office daheim. Es ist nur keine besonders günstige Lösung.

Das könnte Dir auch gefallen...