Casio G-Shock GBA-400

Casio G-Shock GBA-400
Casio G-Shock GBA-400

Haben wir es bei der Casio G-Shock GBA-400 mit einer Smartwatch zu tun? Vielleicht ist die neue G-Shock keine waschechte Smartwatch, aber dennoch bietet sie einige sehr smarte Optionen.

G’Mix

Die Casio GBA-400 trägt das neue Kürzel „G’Mix“ und definiert damit schon klar ihren Anwendungsbereich. Diese G-Shock ist auf Musik ausgerichtet. Per Bluetooth kann die Uhr mit dem Smartphone (Android & iPhone) gekoppelt werden. Dann kann der Nutzer mit der Krone die Tracks wechseln und obendrein sogar den Equalizer verstellen. Im Endeffekt bietet die Casio G-Shock GBA-400 eine Fernbedienung für das Smartphone. Mit der neuen G’Mix-App kann man verschiedene Equalizer auswählen, der laufende Track wird im Display der Uhr als Laufschrift angezeigt und die Lautsatärke lässt sich natürlich ebenfalls direkt an der Uhr verändern.

Bluetooth 4.0

Casio setzt schon seit einiger Zeit voll auf die Bluetoothschnittstelle. Hier kann man bestimmte Informationen vom Smartwatch auf das Uhrendisplay senden und generiert damit ein besseres Nutzererlebnis für den Kunden. Gleichzeitig spart man mit der Technologie viel Energie und laut Herstellerangaben soll die Casio trotzdem mit einer Batterie zwei Jahre laufen. Nie aufladen, nie auf die Dockingstation und dennoch erhält der Nutzer täglich Informationen auf seine Uhr gesendet. Ein ganz klarer Vorteil gegenüber den Smartwatches anderer Hersteller.

Musiksuche

Lifestyle scheint mir der größte Aspekt an der Casio G-Shock GBA-400 zu sein. Hier wird als neues Feature zudem noch die Musiksuche angeboten. Einfach beim Konzert eine Taste an der Uhr drücken und schon wird der Song auf dem Smartphone gesucht. Bei Erfolg wird der Titel dann als Laufschrift angezeigt. Das Display in der Uhr ist nicht groß, aber Casio hat hier eine klare Verbesserung zu den letzten Modellen erreicht. Die neuen G-Shocks sollen dabei keine direkte Konkurrenz zu einer Apple Watch sein. Sie updaten einfach die klassische Uhr und integrieren smarte Funktionen via Bluetooth.

Mail, SMS?

Allerdings sorgt die neue G’Mix-Reihe von Casio auch für Verwunderung bei den Nutzern. Hatte Casio in anderen Modellen noch Mails, SMS-Texte, anrufende Rufnummern etc. als Laufschrift angezeigt, so beschränkt sich die neue Casio G-Shock GBA-400 lediglich auf die Musiksuche. Man streicht also wichtige Funktionen und setzt voll auf den Musikplayer. Das wirkt auf den ersten Blick ein wenig unlogisch, da das Display und die Technologie in der Uhr vorhanden sind. Angeblich plant ein Drittentwickler auf der Android-Plattform aber jene Funktionen mit einer eigenen App bald ebenfalls zu ermöglichen.

Was ich denke?

Jeden Tag liest man von Smartwatches der großen Smartphonehersteller. Die eigentliche Innovation findet längst in der Breite statt. Die Casio G-Shock GBA-400 wird an den Handgelenken vieler Jugendlicher zu finden sein. Die klassische Uhr wird damit smarter und ich liebe den Ansatz von Casio. Batterie mit langer Laufzeit, kleines Zusatzdisplay in der Uhr und nur die wichtigsten Nachrichten als Laufschrift. In einer nächsten Version sind dann hoffentlich alle Notifications integriert. Whatsapp-Nachrichten als Laufschrift wären hier ein echtes Killerfeature. Die Uhr ist für ca. 199 Euro im Handel erhältlich.

Gerade im Angebot bei Amazon

Robert Michel

Vater. YouTuber. Social Media Manager. Teste gern Technik & Gadgets.

Ebenfalls spannend...

2 Reaktionen

  1. @robvegas sagt:

    #Casio mit neuer #Smartwach und integrierter Musiksuche. http://t.co/cUwJEpwdBH

  2. RT @robvegas: #Casio mit neuer #Smartwach und integrierter Musiksuche. http://t.co/cUwJEpwdBH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.