Kickstarter: Immer alle Passwörter zur Hand dank Passfort

Passfort Kickstarter

Durchschnittlich besitzt wohl jeder Internetnutzer mehr als zehn Accounts auf verschiedenen Seiten. Wie soll man sich für diesen ganzen Profile nur immer einzigartige und damit sichere Passwörter ausdenken? Passfort stellt hier eine neue Lösung für das alte Problem auf Kickstarter vor.

Alle Passwörter am Schlüsselbund

Aktuell beschäftigen sich viele Kampagnen auf Kickstarter mit dem altmodischen Schlüsselbund. Manche Ideen wollen ihn ersetzen. Andere Projekte wollen zum Beispiel eine Powerbank in der Größe eines USB-Sticks für den Schlüsselbund produzieren. Passfort nutzt einen ganz anderen Ansatz. Das kleine Gerät soll alle Passwörter sicher verwalten und auf Knopfdruck in die Masken einfügen. Dafür verfügt Passfort über ein kleines Display samt Touch-Bedienung, welches der Nutzer immer bei sich tragen soll.Bis zu 128 Accounts kann Passfort verwalten. Der Nutzer braucht nur noch ein sogenanntes Master-Passwort, um den Passfort zu aktivieren. Den Rest erledingt das kleine Dongle für den Schlüsselbund.

Passfort Demo auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=oF-VoC6zoyc

100.000 $ (Finanzierungsziel)

Mittlerweile sind schon fast die Häfte der benötigten Gelder von den Unterstützern von Passfort auf Kickstarter zusammengekommen. Das einfache Prinzip dürfte viele Nutzer überzeugt haben. Dabei soll Passfort nicht nur als Passwortspeicher für Online-Profile dienen, sondern auch Kreditkarteninformationen abspeichern können. Dabei muss aber die Frage erlaubt sein: Wie sicher ist dann wiederum Passfort? Das werden wir wohl erst nach einer erfolgreichen Finanzierung auf Kickstarter wissen.

Passfort auf Kickstarter

Gerade im Angebot bei Amazon

Robert Michel

Vater. YouTuber. Social Media Manager. Teste gern Technik & Gadgets.

Ebenfalls spannend...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.