SwitchCharge für Nintendo Switch bei Indiegogo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das SwitchCharge ist ein aktuelles Projekt auf der Plattform Indiegogo und soll im mobilen Betrieb der Nintendo Switch Konsole mehr Akkulaufzeit ermöglichen. Obendrein bietet das Battery Case noch einen verbesserten Kickstand und Platz für Spielmodule.

Indiegogo – Geld sammeln für SwitchCharge

Das Produkt klingt logisch. Man packt einfach eine zusätzliche Batterie an die Rückseite der Nintendo Switch Konsole und erhöht damit die Spielzeit dank mehr Saft. Dazu kann man sie auch besser hinstellen und die Entwickler haben auch noch an Platz für Cartridges gedacht. Die Macher versprechen bei ihrem Akku 12+ Stunden mehr Saft für die hungrige Switch Konsole. Das klingt nach ziemlich viel Power und wird sich wohl auch von Spiel zu Spiel unterscheiden. Bei Breath of the Wild zieht sich die Konsole von Nintendo mehr Strom, als bei einem 2D Shovel Knight Spiel. Mit SwitchCharge wird man die Switch dabei sogar im laufenden Betrieb laden können. Viele bisher erhältliche Akku Packs und Powerbanks liefern da bislang nicht genug Leistung. Im Endeffekt ist die SwitchCharge somit für PowerUser gedacht, welche lange mobil mit der Nintendo Switch spielen wollen, ohne nach einer Steckdose Ausschau halten zu müssen.

Hier geht es zum SwitchCharge Projekt bei Indiegogo

Noch mehr Trailer, Previews und Spieletests gibt es bei Gaming Blogger und natürlich jeden Tag neu bei Facebook. Hier spielt die Musik.

Robert Michel

Vater. YouTuber. Social Media Manager. Teste gern Technik & Gadgets.

Ebenfalls spannend...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.