LG G6 ist das erste Dolby Vision Smartphone

Das LG G6 wurde heute auf dem Mobile World Congress in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt. Es wird das erste Dolby Vision Smartphone am Markt sein und ist dabei auch extrem flach geraten. Obendrein spendiert Hersteller LG gleich zwei Kameralinsen.

LG G6 – Das Dolby Vision Smartphone

Nicht Eurovision, sondern Dolby Vision. Ein 5,7 Zoll großes Display beim LG G6 haut die Fachwelt in Barcelona beim Mobile World Congress nicht mehr unbedingt vom Hocker. Spannender sind da beim neuen LG G6 die zwei Kameralinsen und der Dolby Vision Standard. Guter Sound sollte damit garantiert sein. Vor allem aber überrascht beim LG G6 die schmale Bauform bei diesem großen Display. Die Konkurrenz baut bei diesem Formfaktor bislang deutlich dicker. Man wird es in der Praxis ausgiebig testen müssen, wie sich das LG G6 dann im alltäglichen Betrieb anfühlt. Das Display löst mit gestochen scharfen 2.880 x 1.440 Pixeln auf, HDR 10 ist möglich und die beiden Hauptkamers sollen mit 13 Megapixeln Fotos aufnehmen. Diese Doppellinse kennt man schon länger von HUAWEI und auch Apple, doch anscheinend ziehen nun alle anderen Hersteller bei ihren Top-Geräten nach.

Snapdragon 821 mit acht Kernen

Als Prozessor kommt im LG G6 der Snapdragon 821 von Qualcomm zum Einsatz und kann auf 4GB Arbeitsspeicher bauen. Das LG G6 kommt dabei in zwei Versionen in den Handel. 32 oder 64 GB Flash-Speicher sind hier wählrbar und durch einen MicroSD-Kartenschacht auch nachträglich mit Speicherkarten erweiterbar. Das sind gute Werte, doch sonderlich spannend machen sie das neue Smartphone von LG noch nicht. Da begeistern uns schon eher der IP58 Standard, welcher Staub- und Wasserschutz verspricht. Vor allem aber ist das LG G6 nicht nur mit Android 7.0 ab Werk bestückt, sondern bietet nach dem Pixel Smartphone von Google nun auch Google Assistant an. Das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal bislang und wird wohl erst über das Jahr 2017 auch in anderen Android-Smartphones nach und nach zu finden sein. Vom innovativen Konzept mit Kamera- und Akkumodulen ist LG übrigens wieder abgerückt. Das LG G6 bietet dieses Features mit erweiterbaren Modulen nicht mehr an. Daher wirkt es schon fast wie eine klassische Evolution, anstatt großer Innovation.

Täglich neue News, Infos und Artikel rund um das Thema Smart Home gibt es bei Facebook. Jetzt Fan werden!

Robert Michel

Vater. YouTuber. Social Media Manager. Teste gern Technik & Gadgets.

Ebenfalls spannend...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.