Feb
26
2021

HUAWEI Mate 40 Pro Smartphone im Test

HUAWEI Mate 40 Pro

Das HUAWEI Mate 40 Pro von HUAWEI hat es nicht einfach, kommt aber mit einer überragenden Ausstattung daher. Unter der Haube werkelt ein Kirin 9000 Prozessor, welcher als Octa-Core-Prozessor mit bis zu 3,13 GHz allein auf einem der Cores taktet. Leistungstechnisch spielt das Mate 40 Pro damit in der ersten Liga.

Kameras mit AI-Unterstützung

Das Mate 40 Pro kommt ebenfalls ohne die Google Dienste daher. Neben der beeindruckenden CPU wird das Smartphone von einer 24-Core-Prozessor Mali-G78 GPU bei der Grafik unterstützt. Damit lassen sich sogar Gamecube-Spiele flüssig emulieren. NPUs für AI sind ebenfalls verbaut. Da bleiben kaum Wünsche bei der Leistung offen und wir haben dabei noch nicht einmal über die Spezifikationen der Kamera gesprochen. Auffällig ist hier schon die Anordnung der einzelnen Linsen als Ring. Daran erkennt man das Mate 40 Pro sofort.

Der Kamera-Ring

Als Setup haben wir hier eine 50 MP Ultra Vision-Kamera (Weitwinkel, f/1.9 Blende) im Zusammenspiel mit einer 20 MP Cine-Kamera (Ultraweitwinkel, f/1.8 Blende)
und einem 12 MP Teleobjektiv (f/3.4 Blende, OIS), welche auch noch Autofokus unterstützt. Das sind imposante Zahlen und die Ergebnisse seht ihr im Video. Dabei haben wir auch Digital-Zoom, optischen Zoom und auch noch einen Hybrid-Zoom, damit ihr auch extrem weit entfernte Objekte ranholen könnt. Da muss man sich als User am Ende des Tages nur fragen, wie sinnvoll diese extremen Zoomstufen für die Nutzung im eigenen Alltag sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videos in Slowmotion und 4k

Videotechnisch unterstützt das Smartphone die Aufnahme in 4k und kann auch extreme SlowMotion-Shots aufnehmen. Dabei unterstützt die AI auch die Bildstabilisierung und das kann man als Nutzer auch wahrnehmen. Es fühlt sich nun im Endergebnis deutlich weicher bei den Schwenks an, obwohl man das Phone nur mit der Hand gehalten hat. So macht die Videoaufnahme mehr Spaß und das Ergebnis ist sichtbar besser. Natürlich gibt es auch wieder allerlei Möglichkeiten für Fotoeffekte und Spielereien wie ein AR-Objektiv. Die Kamera ist damit sehr gut und mit XD Fusion HDR will der Hersteller für noch mehr Dynamik bei den Fotos und Videos sorgen. Generell haben wir es hier halt mit einem Setup bei der Kamera zu tun, welches fast schon zu schade für die alltäglichen Aufnahmen ist.

Superschnelles SuperCharge

Beim Laden wird HUAWEI SuperCharge bis zu 66 Watt via Kabel unterstützt. Drahtlos kann man das Top-Smartphone nun mit bis zu 50 Watt versorgen. Beim wireless Charging erreicht man diesen guten Wert allerdings nur, wenn man auch das Original-Zubehör des Herstellers für das HUAWEI Mate 40 Pro kauft, welches natürlich extra zu Buche schlägt. Natürlich setzt das Mate 40 Pro auf USB Typ-C und einen Klinkenanschluss finden wir nicht mehr. Hier soll man nun seine Bluetooth-Headsets verbinden.

OLED Display mit 90hz

Beim Display haben wir 6,76 Zoll und sehen nur an Ober- und Unterseite sehr schmale Ränder. Das verbaute OLED hat 90hz und schmiegt sich geradezu um die Seiten. Das ist ein schöner Effekt und sieht klasse aus, hat aber in der Praxis oft weniger Vorteile als gedacht. Der On/Off-Schalter in rot gibt dem Gehäuse eine markante Note und auch so wirkt das Smartphone sehr edel. Die Verarbeitung ist gewohnt sehr gut und man greift nicht so schnell in die Linsen auf der Rückseite, weil man den Ring sehr gut mit den Fingern spürt. Das ist ein weiter Vorteil in der Haptik, wenn man das Gerät länger nutzt.

Angebot
HUAWEI Mate 40 Pro – Smartphone mit 50 MP Ultra Vision Kamera, 8GB RAM, 256GB ROM, Android 10 ohne Google Play Store, EMUI 11, 6,76"...
  • Der 4400 mAh große Akku arbeitet mit dem KI-Stromspar-Algorithmus zusammen
  • Häufiges Aufladen gehört der Vergangenheit an: Dank der 66 W HUAWEI SuperCharge Technologie und 50 W HUAWEI Wireless SuperCharge
  • Hochauflösende 50 MP Ultra Vision Kamera für unvergessliche Momente

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Ohne Ende Speicher und Power

Die Auflösung beträgt beim Bildschirm FHD+ mit 2.772 x 1.344 Pixeln. Insgesamt haben wir leuchtende und kräftige Farben beim HUAWEI Mate 40 Pro. Zwar erinnert es in seinem Look ein wenig an das P40 Pro, aber es sieht noch einmal ein Stück edler aus. Man spürt den Unterschied und ich kann es als P40 Pro Nutzer wirklich bestätigen. Die Mate-Serie ist halt doch etwas Anderes. Auch beim Speicher muss man keine Abstriche machen. 8 GB RAM Arbeitsspeicher gesellen sich zu 256 GB ROM Speicher, welchen man aber via NM-Card auch noch erweitern kann. Der Akku ist mit 4.400 mAh gut dimensioniert und das Laden geht halt wirklich schnell. SuperCharge ist wirklich ein Gewinn im Alltag und manchmal auf dem Papier nicht so sexy wie noch drei Megapixel mehr bei einer Kamera, aber es macht den Unterschied in der Nutzung.

Die HUAWEI AppGallery

Natürlich haben wir auch NFC, GPS, 3D FaceUnlock und Bluetooth mit an Bord. Das muss man bei einem aktuellen Preis von 1.099,00 Euro wohl nicht einmal mehr erwähnen. Technisch gesehen haben wir es hier mit dem besten Smartphone der Mate-Serie zu tun und es ist auch noch mehr Innovation als beim P40 Pro zu spüren. Zwar sind es keine Welten, aber die P und Mate Serien unterscheiden sich dennoch. Leider krankt es nicht an der Technik, sondern an der Software. HUAWEI ist auch beim HUAWEI Mate 40 Pro auf die eigene Alternative zum Google Playstore angewiesen.

Banking und Mobility

Die eigene HUAWEI AppGallery wächst zwar täglich, aber Banking- und Mobility-Apps sind weiterhin ein Problem. Mittlerweile ist die Targobank immerhin an Bord und über die Petalsuche erhält man auch unzählige Apps aus anderen AppStores für Android. Diese funktionieren aber mitunter nicht, weil sie auf Google-Dienste innerhalb der App angewiesen sind. WhatsApp, Facebook, Twitter und TikTok sind kein Problem mit dem Mate 40 Pro, aber vielleicht funktioniert dann eine App von einem Staubsaugerroboter nicht. Vielleicht findet man die eigene Hausbank auch nicht im AppStore. Hier muss man sich dann als Nutzer selbst auf die Suche nach Alternativen machen.

Fazit zum HUAWEI Mate 40 Pro

Das Mate 40 Pro von HUAWEI ist ein beeindruckendes Stück Technik und liegt wunderbar in der Hand. Die Kamera ist wie erwartet spitze und Videos lassen sich ebenfalls in 4k aufnehmen. Man erhält hier ein absolutes Top-Smartphone, muss sich dann aber bei den Apps mit der AppGallery von HUAWEI anfreunden. Dort wächst das Angebot an Apps täglich, aber der Komfort des kompletten Playstores von Google ist natürlich noch nicht erreicht. Insofern sollte man sich vor einem Kauf ein wenig über das Angebot in der AppGallery informieren. Man muss sich als Nutzer halt einige Alternativen suchen und auf einzelne Apps komplett verzichten. Das trübt leider den Alltag mit einem ansonsten top ausgestatteten Smartphone von HUAWEI.