HONOR Band 5 – Blutsauerstoff-Messung in Kürze verfügbar

Das HONOR Band 5 ist schon seit kurzem auf dem Markt. Der moderne Fitnesstracker bietet schon viele Funktionen, doch nun kommt noch ein SpO2 Monitor (Pulse Oxygen Saturation) dazu. Ab dem 30. September erhalten die Nutzer das Feature als Update auf ihren Tracker. Was kann dieser Monitor? Er ermöglicht eine Überwachung der Blutsauerstoffsättigung für Gesundheits- und Fitness-Anwendungen.

Blutsauerstoffsättigung mit dem HONOR Band 5 tracken

Honor Band 5

Schrittzähler hat mittlerweile jedes Smartphone verbaut. Daher gehen die Hersteller weiter und erkunden den kompletten-Health-Bereich, welcher auch in den kommenden Jahren noch weiter gegen den Trend wachsen soll. Der Markt ist ziemlich gesättigt mit klassischen Smartphones. Anbieter wie FitBit, App, Huawei und auch Honor investieren aber weiter in den Fitness- und Healt-Bereich. Nur wie wendet man die neue Funktion beim Band 5 nun an? Nach dem Update soll es ganz einfach sein:

Nach dem Update ist die Funktion super einfach anzuwenden: Dafür muss der User zuerst zum richtigen Funktionsfeld beim HONOR Band 5 wischen und mit einem Klick die Messung der Blutsauerstoffsättigung starten. Für eine möglichst akkurate Messung sollte der Anwender das Armband fest und den Bildschirm während des Messvorgangs nach oben halten. Am Ende kann der User die Blutsauerstoffsättigungskarte auf der Huawei Health App einsehen, um die Ergebnisse der Blutsauerstoffsättigungsüberwachung anzuzeigen.

Quelle: HONOR Pressemitteilung

Ein Sauerstoffgehalt im Blut zwischen 90% und 100% ist normal. Wenn der Wert von SpO2 unter 89% liegt, könnte dies ein Signal sein, die Bewegung zu reduzieren oder einen Arzt aufzusuchen. Das ist doch ein guter Tipp.

Das könnte Dir auch gefallen...